Bith e.V. verleiht Handicapsimulationsanzug

Hinweis: Corona-bedingt können wir den bith-Handicapsimulationsanzug zur Zeit nicht verleihen.  Sobald dies wieder möglich ist, informieren wir auf dieser Seite. Näheres zum Verleih und den Kosten erfahren Sie unten.

Erlebbare altersbedingte Einschränkungen durch den Alterssimulationsanzug

Der Handicapsimulationsanzug besteht aus neun Basisbestandteilen die eigens dafür entwickelt wurden, alterstypische Einschränkungen von Menschen nach zu fühlen.

Durch das eigene Erleben werden diese, sowie Verhaltensweisen älterer Menschen besser greifbar. Deshalb ist der Handicapsimulationsanzug besonders geeignet für die Aus- und Weiterbildung von Personal. Weitere Einsatzmöglichkeiten stellen ebenso die Entwicklung altersgerechter Umgebungen, Produkte oder Dienstleistungen dar.

Sie haben Interesse?

Der Handicapsimulationsanzug wird von bith e.V. zur Verfügung gestellt.

Fragen rund um Verleih, zu den Kosten und weitere Informationen beantwortet Ihnen das Team der Qualifi zierungsentwickler*innen beim Paritätischen Thüringen. Ansprechpartner:

Qualifizierungsentwicklung für Unternehmen der Sozialwirtschaft
OT Neudietendorf
Bergstraße 11
99192 Nesse-Apfelstädt
Tel: 036202 / 26 - 110 036202 / 26- 281
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die neun Basisbestandteile:

  1. Gehörschutz altersbedingte Hochtonschwerhörigkeit
  2. Spezialbrillen veränderte Farbwahrnehmung erhöhter Lichtbedarf körnige Unschärfe erhöhte Blendempfindlichkeit, Gesichtsfeldeinschränkung
  3. Gewichtsmanschett e nachlassende Kraft veränderte Koordination
  4. Gelenkbandagen Ellbogen eingeschränkte Ellbogenbeweglichkeit
  5. Spezialhandschuhe eingeschränkte Beweglichkeit verschlechterte Greiffähigkeit nachlassendes Fingerspitzengefühl
  6. Halskrause eingeschränkte Kopfbeweglichkeit
  7. Gewichtsweste Krümmung der Wirbelsäule Vorkippen des Beckens Haltungsschwäche Beweglichkeitseinschränkung nachlassende Kraft stärkere körperliche Belastung nachlassender Gleichgewichtssinn
  8. Gelenkbandagen Knie verringerte Kniebeweglichkeit
  9. Gewichtsmanschetten unsicherer Gang verringerte Gehgeschwindigkeit

 Beispiele für die Anwendung:

Ein Mann demonstriert das Hinsetzen mit Bestandteilen des Simulationsanzuges1. Hinsetzen

 

 

 

Ein Mann demonstriert das Schuhe anziehen mit Bestandteilen des Simulationsanzuges2. Schuhe anziehen II




Ein Mann demonstriert in näherer Perspektive das Schuhe anziehen mit Bestandteilen des Simulationsanzuges3. Schuhe anziehen Ein Mann demonstriert mit Bestandteilen des Simulationsanzuges das Aufstehen mit Gehstock4. Aufstehen mit GehstockEin Mann demonstriert den Hemiparese Simulator beim Gehen5. Hemiparese Simulator I

 Ein Mann demonstriert den Hemiparese-Simulator beim Hinsetzen6. Hemiparese-Simulator II

Mitglied werden im bith e.V.

Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen und Kompetenzen sind uns wichtig!

Wir würden uns freuen, wenn Sie als Mitglied die Vereinsarbeit von Barrierefrei in Thüringen e.V. (bith e.V.) bereichern würden.

Als motiviertes Mitglied können Sie die vielfältige Arbeit unterstützen und zum Abbau von Barrieren in den verschiedenen Lebensbereichen beitragen.

Wir suchen:

Mitmenschen mit und ohne Beeinträchtigungen/Behinderungen, sowie Institutionen, Organisationen und Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Unser Credo: Von einer barrierefreien Umwelt profitieren ALLE!

Konkret können Sie Ihre Kompetenzen, Erfahrungen und Netzwerke zur bspw. einbringen…

… bei der Organisation und durch Mitwirkung bei Veranstaltungen

… durch Netzwerkarbeit

… bei der Begehung von öffentlichen Gebäuden/Verkehrsraum hinsichtlich Barrierefreiheit

… durch die Pflege unseres barrierefreien Internetauftritts und dessen Weiterentwicklung

… bei der Entwicklung und Umsetzung von nachhaltigen Projekten zum Abbau von Barrieren

… bei der Sensibilisierung anderer für die Belange von Menschen mit Beeinträchtigungen/Behinderungen

… Bei der Entwicklung und Durchführung von analogen und digitalen Schulungsformaten

… und vielem mehr

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann nehmen Sie bitte unverbindlich mit uns Kontakt auf:

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Telefon-Nr.: 036601 – 8 23 78 oder 036202 26-235

Wir freuen uns auf Sie!

Wer wir sind